Bei uns sind Sie sicher – wir lassen uns wöchentlich auf Covid-19 testen!

Wir wollen, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes bei uns sicher fühlen. Daher lassen sich all unsere Mitarbeiter*innen einmal die Woche auf eine Corona-Erkrankung testen. Um nicht nur Ihre, sondern auch unsere Gesundheit zu schützen, bitten wir Sie uns nur zu besuchen, wenn Sie keine Symptome wie Schnupfen, Husten, Fieber aufweisen oder sich krank fühlen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Hörzentrum Bad Aibling

Hersteller-News

05.12.2019 | News biha | Zurück

Bundesinnung der Hörakustiker - Isabell Claßen ergänzt die Hauptgeschäftsführung

Mainz (ots) - Die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) KdöR hat Isabell Claßen (52) mit Wirkung zum 1. Januar 2020 einstimmig zur stellvertretenden Hauptgeschäftsführerin ernannt. Hauptgeschäftsführer ist Jakob Stephan Baschab.

Claßen, zugelassene Rechtsanwältin und Steuerberaterin, ist seit 2002 bei der biha beschäftigt. Begonnen hat sie ihre Tätigkeit im Bereich Wettbewerbs- und Handwerksrecht. Heute ist sie als Leiterin der Abteilung für soziale Sicherungssysteme u.a. für die Verhandlungen mit den gesetzlichen Krankenkassen zuständig.

Hintergrund zum Hörakustik-Handwerk
In Deutschland gibt es etwa 5,4 Millionen Menschen mit einer indizierten Schwerhörigkeit. Tendenz steigend. Schwerhörigkeit zählt zu den zehn häufigsten gesundheitlichen Problemen. Mit rund 6.600 Hörakustiker-Betrieben und ca. 15.000 Hörakustikern versorgt das Hörakustiker-Handwerk bereits ca. 3,7 Millionen Menschen in Deutschland mit qualitativ hochwertigen, volldigitalen Hörsystemen. Die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) KdöR vertritt die Interessen der Hörakustiker in Deutschland.

Pressekontakt:
Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha)
Wallstraße 5, 55122 Mainz
Dr. Juliane Schwoch
Tel.: 06131 96560-28
Mail: schwoch@biha.de
www.biha.de