Bei uns sind Sie sicher – wir lassen uns wöchentlich auf Covid-19 testen!

Wir wollen, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes bei uns sicher fühlen. Daher lassen sich all unsere Mitarbeiter*innen einmal die Woche auf eine Corona-Erkrankung testen. Um nicht nur Ihre, sondern auch unsere Gesundheit zu schützen, bitten wir Sie uns nur zu besuchen, wenn Sie keine Symptome wie Schnupfen, Husten, Fieber aufweisen oder sich krank fühlen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Hörzentrum Bad Aibling

Hersteller-News

17.09.2019 | News biha | Zurück

Maximilian Schwab in Vorstand gewählt

Lübeck, 16. September 2019. Die Delegiertenversammlung der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) KdöR hat den Hörakustiker-Meister Maximilian Schwab einstimmig zum neuen Vizepräsidenten gewählt.

Maximilian Schwab (46) folgt auf Karl-Heinz Möckel in den Vorstand der Bundesinnung. Möckel hatte sein Amt als biha-Vizepräsident im Mai dieses Jahres aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Schwab, selbstständiger Hörakustiker-Meister aus Heilbronn, gehört seit 2010 der biha-Delegiertenversammlung an und engagiert sich darüber hinaus ehrenamtlich in weiteren Organisationen.

Marianne Frickel, biha-Präsidentin, beglückwünschte Schwab zu seiner Wahl und freut sich auf die Zusammenarbeit im höchsten Gremium der Bundesinnung der Hörakustiker. „Wir kennen Maximilian Schwab seit Jahren und haben ihn als Delegierten seit 2010 als engagierte, treibende Kraft kennengelernt. Jetzt freuen wir uns auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit für diese großartige Branche.“

Den Mitgliedern wird Schwab sich auf der biha-Mitgliederversammlung am 17. Oktober 2019 in Nürnberg persönlich vorstellen.

Hintergrund zum Hörakustiker-Handwerk
In Deutschland gibt es etwa 5,4 Millionen Menschen mit einer indizierten Schwerhörigkeit. Tendenz steigend. Schwerhörigkeit zählt zu den zehn häufigsten gesundheitlichen Problemen. Mit rund 6.600 Hörakustiker-Betrieben und ca. 15.000 Hörakustikern versorgt das Hörakustiker-Handwerk bereits ca. 3,7 Millionen Menschen in Deutschland mit qualitativ hochwertigen, volldigitalen Hörsystemen. Die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) KdöR vertritt die Interessen der Hörakustiker in Deutschland.

Pressekontakt:
Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha)
Wallstraße 5, 55122 Mainz
Dr. Juliane Schwoch
Tel.: 06131 96560-28
Mail: schwoch@biha.de
www.biha.de