Bei uns sind Sie sicher – wir lassen uns wöchentlich auf Covid-19 testen!

Wir wollen, dass Sie sich während Ihres Aufenthaltes bei uns sicher fühlen. Daher lassen sich all unsere Mitarbeiter*innen einmal die Woche auf eine Corona-Erkrankung testen. Um nicht nur Ihre, sondern auch unsere Gesundheit zu schützen, bitten wir Sie uns nur zu besuchen, wenn Sie keine Symptome wie Schnupfen, Husten, Fieber aufweisen oder sich krank fühlen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Hörzentrum Bad Aibling

Hersteller-News

25.02.2014 | News ReSound | Zurück

Das erste Made for iPhone Hörgerät

Endlich ist es soweit - der dänische Hörgeräte-Hersteller ReSound hat das erste Hörsystem vorgestellt, dass speziell für das Apple iPhone entwickelt wurde. 

Hier steckt sicher einiges an Entwicklung drin - die Hörgeräte werden ja generell immer kleiner aber der Energiebedarf bleibt - besonders bei der drahtlosen Übertragung von Daten, Musik und Sprache müssen die kleinen Batterien großes leisten. Um so erstaunlicher, dass das ReSound LINX neben der Hörgerät-Funktion auch als Kopfhörer zum Musikhören oder als Freisprecheinrichtung (Headset) genutzt werden kann.

Speziell für mobile Endgeräte mit dem iOS von Apple (iPhone, iPad) hat ReSound eine App entwickelt, mit der der Nutzer wie bei einem Equalizer Bässe, Höhen und Lautstärke selbst einstellen kann. Besonders interessant könnte eine Funktion werden, die mit der Toneinstellung direkt zu tun hat:

Die App merkt sich bei aktivierten Ortungsfunktionen die Einstellungen des Nutzers für bestimmte Standorte. Entsprechend stellt sich das Hörsystem beim nächsten Besuch auf die aktuelle Umgebung um. Wenn man also einen eher ruhigen Arbeistplatz hat, aber Abends gerne unter Menschen im Lieblingsrestaurant weilt, sorgt das reSound LINX zusammen mit dem iPhone automatisch für optimales verstehen.

Natürlich darf auch eine Suchfunktion nicht fehlen: Mit "Find My Hearing Aid" kann man auch verlegte Hörgeräte schneller wieder auffinden.

Weiterführende Informationen:

http://www.resoundlinx.com